Zurück zur Startseite

Neues aus dem Neckartal

Spenden an DIE LINKE

Sie wollen DIE LINKE mit einer Spende unterstützen?

Spenden Sie an:

DIE LINKE KV Tübingen, VR Bank Tübingen eG, IBAN: DE 52 6406 1854 0060 3670 08, BIC: GENODES1STW

Panama Papers: Jetzt unterschreiben gegen Steuerflucht!

Steuerflucht-Skandal muss politische Konsequenzen haben!

So erreichen Sie uns:
Tel: 07071/208811
info@die-linke-tuebingen.de

Telefonzeiten:

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Dienstag bis Donnerstag: 14:00 bis 16:00 Uhr

Alles zu unserer Arbeit im Tübinger Gemeinderat und Kreistag

finden Sie unter www.tuebinger-linke.de

['solid].SDS Tübingen

Hartz IV-Beratung

DIE LINKE. BaWü on Facebook

DIE LINKE Baden-Württemberg

Mitmachen & Mitglied werden!

Neujahrsempfang mit Sevim Dagdelen MdB

Gastrednerin: Sevim Dağdelen, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Freitag, 19. Januar 2018, 19 Uhr

Gemeindehaus Lamm, Am Markt 7, 72070 Tübingen

Veranstalter: Heike Hänsel MdB & DIE LINKE Kreisverband Tübingen

Termine
13. Dezember 2017 Termin, KV Tübingen

Linke Echaz-Härten Stammtisch

Die Linke Echaz-Härten (Kusterdingen, Wannweil, Kirchentellinsfurt) lädt zum Öffentlichen... mehr

 
20. Dezember 2017 Termin, KV Tübingen

Treffen Linke im Steinlachtal

Die nächsten Termine der Gruppe LiSt (Linke im Steinlachtal) sind: 20. Dez.; dann 24. Januar; 21.... mehr

 
19. Januar 2018 Termin, KV Tübingen, MdB Heike Hänsel

Neujahrsempfang mit Sevim Dagdelen MdB

Gastrednerin: Sevim Dağdelen, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im... mehr

 
24. Januar 2018 Termin, KV Tübingen

Treffen Linke im Steinlachtal

Die nächsten Termine der Gruppe LiSt (Linke im Steinlachtal) sind: 20. Dez.; dann 24. Januar; 21.... mehr

 
21. Februar 2018 Termin, KV Tübingen

Treffen Linke im Steinlachtal

Die nächsten Termine der Gruppe LiSt (Linke im Steinlachtal) sind: 20. Dez.; dann 24. Januar; 21.... mehr

 

Mehr Personal in Pflege und Gesundheit!

Kundgebung der Beschäftigten des Uniklinikums am 8. November 2017

Grußwort unserer Bundestagsabgeordneten Heike Hänsel

Aktuelles aus dem Kreisverband
22. November 2017 Rede, MdB Heike Hänsel

Bundeswehr vollständig aus Afghanistan abziehen!

Video: www.youtube.com/watch

Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! 16 Jahre führt die NATO jetzt in Afghanistan Krieg – mit deutscher Beteiligung.

(Henning Otte [CDU/CSU]: Schon einmal... mehr

 
16. November 2017 Position, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

Steuersumpf trockenlegen!

Was ist von einem angeblich neutralen „Wirtschaftsweisen“ wie Lars Feld zu halten, dem es nicht reicht, dass 40 Prozent aller Beschäftigten heute weniger in der Lohntüte haben als 1995? Der alleinerziehende Frauen mit Sanktionen... mehr

 
15. November 2017 Position, KV Tübingen, Aktiv vor Ort

Sparen am falschen Ende

Steuerflüchtlinge verschieben ungestört Hunderte Milliarden Euro in Steuer-Paradiese. In Schulen, Kitas und Pflegeheimen dagegen wird jeder Euro zweimal rumgedreht. Die Stadtverwaltung Tübingen denkt erstmals nach über einen... mehr

 
14. November 2017 Position, KV Tübingen

Zukunft sozial gestalten

Landkreis, Städte und Gemeinden müssen in den nächsten Jahren kräftig investieren: Die Bevölkerung wächst und damit auch der Bedarf an Kitas, Schulen und Verwaltung. Jahrelang wurden Schülerzahlen (auch bei Berufsschulen)... mehr

 
13. November 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Die EU braucht eine Sozialunion, keine Kriegsunion

„Die Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten setzt mit der Gründung einer sogenannten Verteidigungsunion, der PESCO, am heutigen Montag ein verheerendes Signal, denn die EU braucht nicht mehr Geld für Militäreinsätze und Aufrüstung,... mehr

 
9. November 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Bundeskanzlerin macht sich mitschuldig am Morden im Jemen

„Die Bundesregierung muss endlich Druck auf Saudi-Arabien ausüben, damit die mörderische Hungerblockade der islamistischen Diktatur Saudi-Arabien gegenüber dem Jemen endlich aufgehoben wird. Wer wie Bundeskanzlerin Angela Merkel... mehr

 
8. November 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Repression gegen Abgeordnete in Tansania beenden

„Die politische Verfolgung von Abgeordneten in Tansania muss umgehend gestoppt werden. Die politisch motivierten Polizeiverhöre des Oppositionspolitikers der Alliance for Change and Transparency (ACT), Zitto Kabwe, sind... mehr

 
8. November 2017 Position, MdB Heike Hänsel

Solidarität mit den Beschäftigten der Uni-Kliniken

Grußwort von Heike Hänsel MdB an die Kundgebung der Beschäftigten des Uniklinikums Tübingen

Seit Anfang der 1990er Jahre werden Krankenhäuser zu Wirtschaftsunternehmen nach Kriterien des Marktes und des Wettbewerbs umgebaut.... mehr

 
4. November 2017 Presseecho, MdB Heike Hänsel

Laufen US-Waffenlieferungen über deutsches Territorium?

Die stellvertretende Vorsitzende der Linken-Fraktion im Bundestag, Heike Hänsel, kritisierte: „Die Bundesregierung verfährt nach dem Motto „nichts sehen, nichts hören, nichts sagen“. Das ist völlig inakzeptabel.“ Die Linke... mehr

 
28. Oktober 2017 Presseecho, MdB Heike Hänsel

Türkei: Neue Hoffnung für Tolu und Yücel

Heike Hänsel war dabei, als am 11. Oktober der Prozess gegen die Journalistin Mesale Tolu eröffnet wurde. Hänsel, die für die Linkspartei im Bundestag sitzt, reiste damals als Beobachterin nach Istanbul - und wurde Zeugin einer... mehr

 
27. Oktober 2017 Position, MdB Heike Hänsel

Soziale Offensive für alle

Diese Woche hat sich der neugewählte Bundestag konstituiert. Eine Zäsur, dass erstmalig nach Ende des Zweiten Weltkrieges eine in Teilen rechtsextreme Partei in Fraktionsstärke im Parlament sitzt. Darunter auch Abgeordnete mit... mehr

 
26. Oktober 2017 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel

Allgemeinen Abschiebestopp nach Afghanistan jetzt durchsetzen

„Ich begrüße den Beschluss des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen, den afghanischen Geflüchteten Hasmatullah F. nach Deutschland zurückzuholen, um ihm ein rechtsstaatliches Asylverfahren zu gewähren“, sagte heute die... mehr

 

14,5% in Tübingen! 9,5% im Wahlkreis Tübingen-Hechingen

Wir freuen uns über das beste Ergebnis, das wir in Tübingen je hatten! Das vorläufige Endergebnis für die Stadt Tübingen: DIE LINKE 14,5% (+5,7), 7.667 Stimmen (+3.256). Am besten haben wir im Französischen Viertel abgeschnitten: 28,0% (+10,2), am Sternplatz (26,4%, +15,2) und im Wennfelder Garten (25,8%, +9,7) sind wir stärkste Partei.

www.tuebingen.de/wahl/html/bt17zs.html

 

Im Wahlkreis Tübingen haben wir 9,5% (+2,9)

wahlen11.rz-kiru.de/08416000W/BTW2017KL2.html

Sahra Wagenknecht begeistert Tausende in Tübingen

Tausende kamen gestern zu unserer Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht zur größten Wahlkampfveranstaltung, die wir je hatten und die Tübingen in diesem Wahlkampf bisher gesehen hat. Die Schätzungen gehen von über 2.000 bis 2.500 (Ordnungsamt) bis 4.000 (Veranstaltungstechniker). Fakt ist: es waren so viele Menschen da, das es einfach unmöglich war, sie alle zu zählen!

Christoph Butterwegge: Reichtum umverteilen

Im Audimax der Uni Tübingen folgten 250 Menschen Christoph Butterwegge, der über Reichtum in Deutschland auf Einladung des Bündnisses Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle sprach. Artikel im Schwäbischen Tagblatt

Linkes Sommerfest

Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN spricht vor circa 80 Gästen beim Sommerfest der Linken in Rottenburg-Bieringen

Voller Saal beim Neujahrsempfang mit Dietmar Bartsch

Knapp 200 Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus Parteien, Gewerkschaften und Sozialverbänden, spendeten Dietmar Bartsch im voll besetzten Saal der Aula Uhlandstraße viel Applaus.

Aktuelles aus dem Landesverband
21. November 2017 Landespolitik, Pressemitteilung, MdB Bernd Riexinger

Kretschmann muss Anwohner_innen am Neckartor in Stuttgart schützen

DIE LINKE. Baden-Württemberg unterstützt die Stuttgarter „Bürgerinitiative Neckartor“, anlässlich ihrer heutigen Demonstration vor dem Staatsministerium von Ministerpräsident Kretschmann, bei ihrer Forderung die... mehr

 
20. November 2017 Pressemitteilung, Landespolitik, Landesvorstand

Keine Aushöhlung des Asylrechts - Keine Abschiebungen in Krieg und Elend

DIE LINKE. Baden-Württemberg stellt sich entschieden gegen den anhaltenden gesellschaftlichen Rechtsruck, der auch auf Bundes- und Landesebene in Parteien und Parlamenten immer weiter um sich greift. In Baden-Württemberg... mehr

 
17. November 2017 Landespolitik, Pressemitteilung, MdB Gökay Akbulut

Für eine angstfreie Schule - Keine Einstellung des Modellversuchs „Schule ohne Noten“ in Baden-Württemberg

DIE LINKE.Baden Württemberg kritisiert die Einstellung des Modellversuchs „Schule ohne Noten“, noch bevor eine Auswertung erfolgen konnte.

Gökay Akbulut, Bundestagsabgeordnete für DIE LINKE. aus Mannheim: „Ich bedauere... mehr

 
16. November 2017 Pressemitteilung, Landespolitik, MdB Jessica Tatti

Jessica Tatti auf der Blech-Expo-Messe

Die neue Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Reutlingen verschaffte sich einen ersten Überblick über Firmen des produzierenden Gewerbes im Landkreis.

„Bei den Unternehmen läuft es momentan gut, Arbeitsplätze scheinen nicht... mehr

 
15. November 2017 Pressemitteilung, Landespolitik, Landesvorstand

Wohnungslosigkeit und Mietpreisexplosion zwingen zum Handeln

Die extrem hohe Wohnungslosigkeit ist die Folge eines Totalversagens der Bundesregierung, der Landesregierungen und auch vieler Oberbürgermeister und Gemeinderäte. 800.000 Wohnungslose bedeuten allein in Baden-Württemberg rund... mehr

 
15. November 2017 Pressemitteilung, Landespolitik, Landesvorstand

Neues Polizeigesetz ist ein Angriff auf Freiheit und Bürgerrechte

Trotz deutlicher Kritik vom Landesdatenschutzbeauftragten und dem Richterverein Baden-Württemberg, der sich DIE LINKE. Baden-Württemberg angeschlossen hat, wird die grün-schwarze Landesregierung vermutlich am Mittwoch das neue... mehr

 
Spenden für DIE LINKE!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Darauf sind wir stolz und deshalb brauchen wir brauchen private Spenden!

IBAN: DE 52 6406 1854 0060 3670 08

BIC: GENODES1STW

Bitte Name und Postadresse angeben, dann kann nach Ablauf des Kalenderjahres für das Finanzamt eine Bescheinigung ausgestellt werden.